Arbeitshöhe und Plattformhöhe

Stand: 06.05.2022

Handwerker, Wartungspersonal aber auch Privatpersonen werden im Alltag gelegentlich mit einem Problem konfrontiert: Eine Arbeitsstelle, die meterhoch über dem Boden liegt. Eine Leiter scheidet als Hilfsmittel aus, da sie zu wenig Handlungsspielraum mit den Händen lässt und zudem wackelig ist. Ist eine Einsatzstelle mit der Leiter nicht erreichbar, nutzt man eine Arbeitsbühne.

Die erreichbare Höhe ist das wichtigste Auswahlkriterium für eine Arbeitsbühne. Unterschieden wird zwischen Plattformhöhe und Arbeitshöhe. Die Arbeitshöhe ist die Höhe, die bei maximal ausgefahrener Plattform mit den Händen zu erreichen ist.

Als Faustformel gilt: Arbeitshöhe = Plattformhöhe + 2 Meter.

Die Plattformhöhe ist die maximale Höhe, auf die die Plattform einer Arbeitsbühne ausgefahren werden kann und auf der eine Person mit den Füßen steht.

Darstellung Unterschied Arbeitshöhe und Plattformhöhe

 

Auch interessant: