Innen- oder Außeneinsatz

Stand: 04.05.2022

Der Einsatzort bestimmt, welche Arbeitsbühne für die auszuführenden Tätigkeiten infrage kommt. Handelt es sich um einen Inneneinsatz in einer Lagerhalle, einer Fabrik oder an einem Produktionsstandort fällt die Wahl in der Regel auf eine Arbeitsbühne mit Elektroantrieb. Für den Außeneinsatz sind Modelle mit Dieselmotor erste Wahl.

Geeignete Modelle für den Inneneinsatz sind Scherenarbeitsbühnen, Teleskopmast-Arbeitsbühnen, Vertikalmast-Arbeitsbühnen, Personenlifte und Gelenk-Teleskopbühnen mit Elektroantrieb. Sofern es die Platzverhältnisse zulassen, können auch Anhänger-Arbeitsbühnen oder Raupenarbeitsbühnen mit Anschluss ans Stromnetz im Innenbereich verwendet werden. Sollten Sie im Innenbereich die Arbeitsbühnen auf sensiblen Böden einsetzen wollen, sind Mietgeräte mit Elektroantrieb die bessere Wahl. Diese Arbeitsbühnen sind mit markierungsfreien Reifen ausgestattet, die keine unschönen Spuren hinterlassen.

Im Einzelfall dürfen Scherenarbeitsbühnen mit Elektroantrieb auch im Außenbereich eingesetzt werden. Einzige Voraussetzung: Eine Außenzulassung. In der Regel ist dies bei Geräten mit einer Arbeitshöhe von bis zu 12 Metern der Fall. Allerdings ist bei hohen Windgeschwindigkeiten auf den Außeneinsatz aus Sicherheitsgründen zu verzichten. Arbeitsbühnen mit Dieselantrieb zeichnen sich durch leistungsstarke Motoren aus. Sie verfügen über eine größere Bodenfreiheit und eine grobstollige Bereifung. Letztere ist für ein gefahrenfreies Befahren von losem oder unebenem Untergrund erforderlich. Bauartbedingt sind Arbeitsbühnen mit Dieselantrieb weniger windanfällig.

arbeitsbuehnen_gelenk_teleskop_elektro_mieten_duesseldorf_wiesecker_group

 

Auch interessant: